foodhunter


Foodhunter

” Es ist eine erfolgsgeschichte von Miro und seiner Familie. Vor rund 10 Jahren starteten sie in Münchens Hackenviertel mit ihrem ersten Restaurant. Lemar. Dann folgte Schwabing, Starnberg und nun die Thierschstraße im Münchner Zentrum. Glücklich, wer im Lehel wohnt. Da hat der Verlag mal wieder glück gehabt…

Die Rezepte sind original, weitergegeben von der Mama und aller wird selbst hergestellt, wie auch die zweierlei Chutneys, die automatisch auf die Tische Wandern…”
Von Sabine Ruhland

weiter Lesen…


Süddeutsche.de


1.SZ


“…Das Restaurant ‘Lemar’ in Schwabing bringt den Münchnern das ferne Land Afghanistan näher…”

Von Lisa Sonnabend

weiter Lesen…

PRINZ München


2.Prinz

“Stilsicher zubereitete Speisen – die drei Filialen pflegen eine Aromenküche, deren betörende Düfte den Gastraum erfüllen…”

weiter lesen…

DelikatEssen


7. DelikatEssen

“…wer die afghanische Küche einmal ausprobieren will, wird in der Brunnstraße fündig.
Dort gib es ein kleines, mit (…) viel Geschmack eingerichtetes Lokal…”
“Hier ist die ganze Familie um Ihre Gäste besorgt, neben dem Service wirkt sie auch in der Küche…”
Von Reinhardt Hess

DIE WELT


9.Die WELT

” ‘Lemar’ bedeutet Sonne auf Afghanisch, und die strahlt seit Juni auch am Isartor. Denn hier hat Wirtsfamilie Sadat ihr viertes Restaurant eröffnet: stylish, loungig und mit genau der richtigen Portion an orientalischem Flair…”
Von Susanne Wess

weiter Lesen…

WELT am SONNTAG


5. WELT am SONNTAG


Köstliche Kräuterküche

“Fröhlich, gemütlich, lockere Atmosphäre und gute Musik – das afganische Restaurant ‘Lemar’ in der Brunnstraße ist ein sehr gastfreundlicher Ort, bei dem die Küche durchgehend für den kleinen Hunger oder großen Appetit da ist…”
Restaurant-Tipp von Beatrice Sammer

Klicken Sie auf das PLUS-Zeichen um weitere Rezensionen zu lesen

mehr...


YOUROPI


3. youropi

“Ein Besuch des Restaurants Lemar in München ist eine exotische und kulinarische Entdeckungsreise. Mache es Dir in fernöstlichen Sphären inmitten von dekorativen Lampen, Mosaiken und exotischen Pflanzen bequem. Dabei gehen Deine Geschmacksnerven auf eine Reise durch die indische, pakistanische, persische und afghanische Küche. Adresse wie diese sollte man nicht auslassen, denn so viele unteschiedliche exotische Geschmäcker findet man selten an einem so angenehmen Ort.”

zu Seite…

Prinz München


6. Prinz

“Lemar ist afghanisch und heißt Sonne. So präsentiert sich das Lokal in entsprechend warmen Farben: sonnengelbe Wände, dunkle Holzmöbel und tiefrote, dicke Teppiche…”

Best-Of-Online


4. Best-of-online

“Das Lemar, die Sonne der fernöstlichen Küche 4 x in München…”

zu Seite…

Marcellino's


8. Marcellinos

“Eintauchen in eine orientalische Welt. ‘Schnuckliges’ Restaurant, ‘liebevoll’ mit bunten Decken, Kissen und ‘allerlei Krimskrams’ ausgestattet. ‘Märchen aus 1.001 Nacht’, schwärmt das ‘kulinarisch aufgeschlossene’ Publikum. ‘Exotische’ Vorspeisen wie Borani…”

zu Seite…